Problemhund - nicht die Spur!
Kontaktschwierigkeiten - nicht bei uns!
Trennungsangst - wir bleiben für immer zusammen!
Unsauberkeit - nööö, wir doch nicht!

Pferde machen Kinder stark

Bei der pferde-gestützten Pädagogik geht es nicht ums Reiten lernen! Es geht darum, mit dem Pferd Zeit zu verbringen. Die Kinder lernen das Tier achtsam und mit Respekt zu behandeln. Es zu umsorgen, zu putzen, zu führen, neben ihm oder auf ihm zu spielen.

Der Umgang mit dem Pferd hat viele Vorteile für Kinder. Das Pferd und seine Bewegungen sprechen viele Sinne an – den Gleichgewichtssinn, den taktilen Sinn und ganz wichtig die Tiefenwahrnehmung. Es fördert das Einfühlungsvermögen, die Empathie, Entscheidungsfreude, Selbstbewusstsein, Abgrenzung und vieles mehr.

Durch die dreidimensionale Bewegung am Pferd OHNE Sattel wird das Gehirn angeregt. Die kognitiven Fähigkeiten werden gestärkt. Die Konzentration, die Lernfähigkeit und die Sprachentwicklung werden gefördert.

 

Tiere machen Kinder stark

Für meine tier-gestützte Pädagogik habe ich einige geduldige Assistenten – Goldfisch Glubschi, die Zwergkaninchen Minnie Mouse und Tiger, Kätzchen, meine große Stute Nelli und das freche Pony Ossi. Meine tierischen Helfer freuen sich auf Kinder, die sie streicheln, bürsten, füttern, mit ihnen spielen, umarmen, einfach lieb haben.

Tiere haben eine besondere Wirkung auf Kinder. Und es gibt Situationen, da brauchen Kinder besondere Unterstützung beispielsweise bei Trennungs- und Verlusterlebnissen. Oft ist aber auch der Übertritt vom Kindergarten in die Schule eine große Herausforderung. Durch den Umgang mit Tieren werden die einen Kinder ruhig, die anderen gehen aus sich heraus. Die einen erzählen den Tieren ihre Sorgen oder Wünsche, die anderen tun sich beim Lesen lernen leichter.

Für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. Je nach individuellem Bedarf 1 bis 3 Kinder.

 

 

Bachblüten machen Kinder stark

Ich empfehle sanfte Unterstützung aus der Natur. Bachblüten tun Kinder-Seelen gut. Für jedes Problemchen ist eine Blüte gewachsen. Sei es fehlendes Selbstvertrauen, Angst im Dunklen, Hyperaktivität, Lernschwierigkeiten oder Eifersucht aufs Geschwisterchen – 38 verschiedene Blüten helfen in allen Lebenslagen.

Die Bachblüten-Beratung ist sehr wertvoll beim Kennenlernen des Kindes und die gewählte Blütenmischung unterstützt die Wirkung der tier-gestützten Aktivitäten.